Das Mittagessen in unserer Einrichtung wird täglich frisch von unserer Köchin zubereitet. Wer möchte, dass sein Kind am Mittagessen teilnimmt, trägt es in den Essensplan, der an der Pinnwand neben der Küche aushängt, ein. Die Kinder müssen stets eine Woche im Voraus eingetragen werden. Es ist möglich, dass ein Kind nur an bestimmten Tagen in der Woche mitisst. Für eine ausgewogene Ernährung, ist es von Vorteil, täglich mitzuessen.

Ein Essen kostet 2,50 Euro. Die Kosten für das Mittagessen werden im darauffolgenden Monat gemeinsam mit dem Elternbeitrag vom Konto des jeweiligen Beitragzahlers abgebucht.

Bei Krankheit gibt es keine Rückerstattung, das Essen kann aber abgeholt werden.

Wir legen Wert darauf, dass

  • -
     das Mittagessen für unsere Kinder frisch zubereitet wird.
  • -
     der Speiseplan über die gesamte Woche hinweg ausgewogen ist.
  • -
     die Lebensmittel bevorzugt regional, saisonal und vollwertig eingekauft werden.
  • -
     die religiösen und kulturspezifischen Essensgewohnheiten der Familien beachtet werden.
  • -
     Kindern mit individuellen Unverträglichkeiten die Teilnahme an den Mahlzeiten ermöglicht wird.
  • -
     mit dem Essen alle Sinne angesprochen werden (Schmecken, Riechen, Sehen).
  • -
     die Lieblingsgerichte der Kinder mit einbezogen werden.
  • -
     unsere Köchin an Weiterbildungen teilnimmt und das Kita-Team sie unterstützend begleitet.
  • -
     das Kind selbst wählt was und wie viel es von den angebotenen Speisen möchte und selbst portioniert.
  • -
     die Kinder alle angebotenen Speisen probieren und vom Team das Essen unterstützt und begleitet wird.

Die Schulkinder können am warmen Mittagessen teilnehmen.

Zusätzlich gibt es im Kindergarten einen Obst- und Gemüseteller.

Seit Dezember 2014 beteiligen wir uns am europäischen Schulfruchtprogramm. Einmal in der Woche bekommen wir von der Gemüsekiste aus Langenloh Obst und Gemüse geliefert. Dieses bereiten wir an den Nachmittagen für die Kindergartenkinder zu.



Unsere Köchin Marina kocht seit September 2008 an fünf Tagen in der Woche abwechslungsreich und gesund nach den DGE-Richtlinien für die Krippen-, Kindergarten- und Schulkinder.